UnserEbersdorf.de
 Die Internetseite des Heimat- und Schulfördervereins im Chemnitzer Stadtteil Ebersdorf.

   

geplante Veröffentlichungen.

Im diesem Jahr jährt sich die Eröffnung der "neuen" Ebersdorfer Schule, also des heutigen Schulhauses, zum 110. Male. Neben dem wieder stattfindenden Sommerfest rund um die Grundschule möchte der Heimatverein auch die Tradition heimatkundlicher Hefte wieder aufgreifen und versuchen ein solches Werk aus kumulierten Schulgeschichten zusammenzustellen. Themen sollen die allgemeine Schulgeschichte Sachsens, die Schulgeschichte Ebersdorfs im Speziellen, die Geschichte des Schulhauses und des Schulmuseums sein. Ergänzen könnte man das Ganze noch mit einer Lehrerliste, mit der aktuellen Schulsituation und mit Erinnerungen und Berichten ehemaliger Schülerinnen, Schüler und Lehrerinnen und Lehrer. Weiter wird die allgemeine und die Ortsgeschichte zur Vorschule (Kinderkrippe, Kindergarten, Hort) beleuchtet.

Insofern wollen wir zunächst einmal alles sammeln und in Form bringen, bevor wir uns dann um einen Druck und Vertrieb kümmern werden. Wir werden wohl auch auf Spenden angewiesen sein.

Insofern folgt nun der

A U F R U F !

an alle ehemaligen Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen, Lehrer, Mitarbeiter oder auch alle anderen "Wissenden", bei der Zusammenstellung des Heftes mitzuwirken.

Wer hat noch Fotos aus der Ebersdorfer Schul- und Kindergartenzeit?

Wer hat Anekdoten und Erzählungen parat?

Egal ob wenige Sätze oder zwei Seiten Geschriebenes. Wir möchten alles sammeln, aufarbeiten und ggf. veröffentlichen.

Wie war der Schulalltag, welche Traditionen gab es? Bekommen wir eine vollständige Lehrerliste zusammen? Welche Erfolge hat die Schule erzielt?

Fotos können wir einscannen und Ihnen zurückgeben. Texte können Sie entweder zu Papier bringen oder gleich per E-Mail (ortsgeschichte@unserebersdorf.de) senden. Fotos auch gern per Mail.

Mit der Einsendung von Texten und Erinnerungen erklären Sie sich zu einer Veröffentlichung bereit. Teilen Sie uns aber bitte mit, ob der Beitrag nur als Datensammlung dienen soll oder als redaktioneller Text unverändert, allenfalls gekürzt, veröffentlicht werden kann. In diesem Fall möchten wir wissen, ob wir Ihren Namen oder nur den Vornamen veröffentlichen dürfen oder der Beitrag anonym bleiben soll.

 

 

Mittel- bis langfristig war beabsichtigt, auch zur Ebersdorfer Ortsgeschichte ein eigenes Werk zu publizieren. Dazu müssen jedoch erst einmal alle Kapitel ausgearbeitet sein, bevor man sich ein Layout und eine Veröffentlichungsform sucht.

 

Nunmehr hat uns die Zeit überholt und für 2017 ist zunächst die Schulgeschichte eingeplant.

Aber vielleicht ein, zwei Jahre später....

Aber irgendwann haben wir es vielleicht geschafft und das Werk ist veröffentlicht....

 

Und so könnte man sich zur Zeit den möglichen Inhalt vorstellen

Inhalt

1.  Vorwort

von Heiko Lorenz

 

2.  Zur Entstehung und Frühgeschichte Ebersdorfs

von Gert Petersen

 

3.  Von der Kaserne zum Wohngebiet

von Heiko Lorenz

 

4.  Das Kriegsgefangenenlager Chemnitz 1914/21

von Heiko Lorenz

 

5.  Die Mollwerke AG

von Heiko Lorenz

 

6.  ....

von …

 

7.  Das Ebersdorfer Schiffsmodell

von Heiko Lorenz

 

8.  Streiflichter eines Stadtteils

von Heiko Lorenz

 

9.  Sagenhaftes Ebersdorf

von Heiko Lorenz

 

10.   Die Straßen Ebersdorfs

von Gert Petersen

 

11.   Die Stiftskirche Ebersdorf

von Heiko Lorenz

 

12.   Das Inventar der Ebersdorfer Stiftskirche

von Heiko Lorenz

 

13.   Sportliches Ebersdorf

von …